Einigungshilfe – Mediationsausbildung Baden-Württemberg

Ausbildung in humanistischer Mediation, Konfliktcoaching und Konfliktmanagement

Wir freuen uns auf den Start des nächsten Ausbildungsjahrgangs für die umfassende Ausbildung in Mediation und Konflikt-Coaching auf humanistischer Grundlage am 22. März 2018! Sie werden die Grundlagen der Arbeit als Mediatorin und Mediator in der wunderschön gelegenen Bildungsstätte Hohenwart Forum kennenlernen; in Vertiefungsseminaren werden Sie sich z.B. zum Familienmediator oder zur Wirtschaftsmediatorin weiterbilden. Die nötigen Supervisionen zu Ihren ersten Fällen werden im Mediationsbüro Einigungshilfe in Karlsruhe stattfinden.

Wenn Sie diese Mediationsausbildung interessiert, können Sie uns und unsere Arbeitsweise am besten bei einem Informations- und Praxistag Mediationsausbildung kennenlernen, die wir in Karlsruhe und Pforzheim anbieten.

Termine der kommenden Ausbildungen:

2018/2019: 04.10.2018 - 16.11.2019 (13 Monate, >200 Stunden) 

2020/2021: ab 23.01.2020

Professionelles Konfliktmanagement durch Mediation und Konfliktcoaching

Für eine gute Konfliktlösung, bei der keiner verliert, braucht es viel Empathie, Detailarbeit, Fingerspitzengefühl sowie einen gut bestückten Methodenkoffer. Und natürlich die Bereitschaft und Kompetenz des Mediators und der Mediatorin, die Konfliktbeteiligten auch auf schwierigen Wege zu begleiten, Emotionen auszuhalten und selbst dabei stets handlungsfähig zu bleiben und die nächsten Schritte aufzeigen zu können.

Diese Kompetenzen erwerben Sie in unserer grundständigen, umfangreichen Ausbildung zur Mediatorin/zum Mediator nach den Standards des Bundesverband Mediation e.V.

Der Informations- und Praxistag Mediationsausbildung dient dabei zu Ihrer ersten Orientierung.

Diese Mediationsausbildung bietet Ihnen

Diese Ausbildung in Konfliktcoaching und Mediation  über eine Zeit von  etwa einem Jahr hinweg bietet Ihnen

  • Ansatzpunkte und praktische Methoden für Ihren Umgang mit Konflikten in Beruf und Privatleben,
  • umfassende Konfliktkompetenz als Zusatzqualifikation in Ihrem Berufsumfeld,
  • Mediation als zusätzliche Arbeitsmethode, wenn Sie schon Erfahrung mit anderen Beratungsansätzen haben,
  • die Grundlage, um als organisationsintener Mediator oder selbstständige Mediatorin tätig zu werden und
  • viele Ansatzpunkte zu Ihrer persönlichen Weiterentwicklung und zum Aufbau einer eigenen inneren Haltung zu Konflikten.

Die richtige Mediationsausbildung für Sie?

Zu dieser Ausbildung in Mediation und Konfliktcoaching sind Menschen aus allen Lebensbereichen und Berufen und jeden Alters willkommen – von der Studentin für Wirtschaftspsychologie, die ihr Wissen über Konflikte praktisch anwenden lernen will, bis zum Rechtsanwalt auf der Höhe seines Berufslebens, der sich in einer anderen Art der professionellen Konfliktlösung weiterbilden möchte.

Eine Ausbildung in effektivem Konfliktmanagement (d.h. vor allem: in Mediation) ist besonders relevant für Sie, wenn Sie viel mit anderen Menschen und damit auch mit Konflikten zu tun haben. In Unternehmen z.B.

  • als Verantwortliche für den Personalbereich, die eine Mediations-Weiterbildung für die Personalentwicklung sucht, um mit Konflikten besser umzugehen, oder
  • als (angehende) Führungskraft, die ihre Führungskompetenz um den wichtigen Aspekt des Konfliktmanagements erweitern will, oder
  • als Betriebsrat, der auf einem kooperativen Weg zu effektiveren Konfliktlösungen kommen will, sei es im Streit mit der Unternehmensleitung oder sei es bei betriebsinternen Konflikten.

Neben Anwältinnen und Anwälten können besonders jene Berater-Berufe von unserer Weiterbildung in Mediation profitieren, die als Coach oder Therapeutin, als Psychologin oder Seelsorger Menschen professionell begleiten. Sie erhalten hier eine Weiterqualifikation, um durch Mediation sowohl die Beziehungs- als auch die Sachebene gleichzeitig, und zwar mit allen betroffenen Personen gemeinsam, zu bearbeiten. Das lohnt sich!

Ihre möglichen nächsten Schritte

Unsere ausführliche Unterlagen anfordern oder weitere Fragen stellen können Sie gerne per Telefon oder Mail.

Rückmeldung

„An Jürgen von Oertzens Seminarstil hat mir besonders gut gefallen, dass er die Methodenwechsel passgenau zum Inhalt vornimmt – unsere Gruppe war so jederzeit mit Leichtigkeit bei der Sache. Außerdem ist er auf Störungen einfühlsam und zeitnah eingegangen. Dadurch entstand eine starke Nähe zur Gruppe sowie eine intensive und dichte Arbeitsatmosphäre. Ich war danach wach und aktiv, hatte eine klare Orientierung für meine Akquise. Seminararbeit, die Spaß macht!“ (Teilnehmerin an einer Weiterbildung; steht auf Nachfrage als Referenz zur Verfügung)