Einigungshilfe – Mediationsausbildung Baden-Württemberg

Mediation mit Heranwachsenden

Wie kann man mit heran wachsenden Menschen den passenden Rahmen finden, der Lust auf Mediation, also auf nachhaltige und konstruktive Bearbeitung von Konflikten, erweckt? Und zwar solcher Konflikte, wie sie beim Heranwachsenen fast schon zwangsläufig entstehen:

  • Konflikte mit den Eltern (oder Lehrern)
  • Konflikte mit der Gruppe, zu dem man gehört (oder vielleicht leider nicht gehört)
  • Konflikte auf allen möglchen anderen Feldern, z.B. Medien.

Was kann hier hilfreich sein und wie kann sich Mediation auf diese Situationen einstellen, z.B. durch Sprache oder Methoden, die für Heranwachsende vielleicht anders eingesetzt werden können?

Besonders interessant sind diese Fragen, wenn es darum geht, Jugendliche selbst zu (Heranwachsenden-)Mediator*innen auszubilden (oft auch Streitschlichter oder Konfliktlotsen genannt). Auch diesem Thema widmet sich dieses Vertiefungsmodul.

Das Seminar wendet sich an Mediator*innen in Ausbildung und fertig ausgebildete Mediator*innen, die sich im Bereich Schule und Jugendliche weiterentwickeln wollen.

Ihre Trainerin

Angelika Ludwig-Huber, Mediatorin (BM), Mediationsausbilder (BM), Ausbilderin für SchulmediatorInnen (BM)

Termine

wieder in 2020 und bei INTEResse e.V.